A K T U E L L E S

(zurück zur Nachrichtenübersicht)

 

Fahrzeugsegnung

 

 

ZUR FAHRZEUGSEGNUNG durch den katholischen Stadtpfarrer Josef Ofenbeck versammelten sich viele Christen mit ihren Autos, Fahrrädern und Traktoren am Sonntag nach der 10-Uhr-Messe vor der Stadtpfarrkirche in Geiselhöring.

"Gott, halte Du Deine Hände über uns, bewahre uns vor Unglück und Gefahr und lass uns rücksichtsvoll sein", bat der Priester den Herrgott um den Segen für seine Pfarrangehörigen und deren Fahrzeuge.

In den Fürbitten wurden Gott und die Schutzheiligen angerufen, alle die Verantwortung füreinander im zu oft hektischen und gefährlichen Straßenverkehr erkennen zu lassen, aber auch, dass Gott die Angehörigen von Verkehrsopfern tröste.

Nach dem gemeinsam gebeteten Vaterunser segnete Stadtpfarrer Josef Ofenbeck alle Fahrzeuge mit Weihwasser. Um im Unglücksfall darauf hinzuweisen, dass der Fahrer geistlichen Beistand wünscht, wurden SOS-Plaketten verkauft, die an die Fahrzeuge geklebt werden können.

 

Bericht und Foto: Manfred Bick, Allgemeine Laber-Zeitung.