A K T U E L L E S

(zurück zur Nachrichtenübersicht)

 

Neuaufnahmen bei den Ministranten

 

 

SIEBEN NEUE MINISTRANTEN wurden in der katholischen Pfarrei Sankt Peter und Erasmus in Geiselhöring am Christkönigssonntag um 10 Uhr feierlich in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen.

Stadtpfarrer Josef Ofenbeck gegenüber versprachen die neuen "Minis", ihren Dienst am Altar bereitwillig und gewissenhaft zu übernehmen und im Gottesdienst und im Leben zu Christus zu stehen: "Jesus, wir danken Dir, bleib bei uns. Wir wollen Dir folgen und treu unsere Aufgaben erfüllen."

 Stadtpfarrer Josef Ofenbeck erbat für sie den Segen Gottes, der sie in Glaube, Hoffnung und Liebe stärken möge und gab ihnen den guten Rat, sich an "Jesus Christus, dem Meister unseres Lebens, einzuhalten".

Gemeinsam mit den Oberministranten Vicky Schmalhofer und Sebastian Greß beglückwünschte der Priester die sieben neuen Messdiener mit Handschlag und überreichte ihnen ihren Ministrantenausweis und eine Umhängeplakette.

Nach zehn Jahren eifrigem Dienst im Hause des Herrn verabschiedete Stadtpfarrer Josef Ofenbeck die Oberministrantin Vicky Schmalhofer mit lobenden Dankesworten und einem kleinen Geschenk als Anerkennung.

Der Kirchenchor unter der Leitung von Eberhard Greß und Organist Sebastian Greß bereicherten die Messfeier zum Christkönigsonntag musikalisch.

 

Bericht und Foto: Manfred Bick jun. Allgemeine Laber-Zeitung.