A K T U E L L E S

(zurück zur Nachrichtenübersicht)

 

Neue Kommunionhelfer feierlich aufgenommen

 


 

NEUE KOMMUNIONHELFERINNEN wurden in der katholischen Pfarrei Sankt Peter und Erasmus in Geiselhöring von Stadtpfarrer Josef Ofenbeck am Samstagabend feierlich aufgenommen.

Im Rahmen der Vorabendmesse überreichte Dekan Ofenbeck die bischöflichen Beauftragungsurkunden an Mathilde Pfaller, Ingrid Siegrün, Maria Bräu, Claudia Englisch und Christa Schindlbeck, die bereits zuvor am 16. Juli an einem Einführungskurs für Kommunionhelfer im Pfarrheim Geiselhöring teilgenommen hatten.

Nicht auf dem Bild sind Agnes Büttner, Christa Erl, Sieglinde Günther, Hermine Grötsch und Heidemarie Stadler, die ebenfalls vom Bischof von Regensburg offiziell für diesen wichtigen christlichen Dienst beauftragt wurden.

Stadtpfarrer Ofenbeck stellte kurz die Bedeutung und die Wichtigkeit von Kommunionhelfern nicht nur in der Eucharistiefeier heraus und verwies auf die Christusworte "Wer zu mir kommt, wird nicht mehr hungern": Diese ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Pfarrei besuchen auch einmal wöchentlich die Kranken der Gemeinde und bringen ihnen den Leib des Herrn im vom Priester gewandelten Brot.

 

Bericht und Foto: Manfred Bick jun., Allgemeine Laber-Zeitung.