A K T U E L L E S

(zurück zur Nachrichtenübersicht)

 

Weihnachten

 

 

DAS HOCHFEST WEIHNACHTEN, die Geburt Jesu Christi, feierten in der katholischen Pfarrei Sankt Peter und Erasmus in Geiselhöring sehr viele Christen gemeinsam mit Stadtpfarrer Dekan Josef Ofenbeck, Pfarrer i. R. BGR Josef Schmaißer, Gemeindereferentin Monika Glashauser und eine große Schar Ministranten mit festlichen Gottesdiensten in der bunt geschmückten Kirche.

Bereits zur Kinderchristmette am Heiligen Abend um 16 Uhr versammelten sich zahlreiche Familien mit Pfarrer Claus Jendrysik in der Stadtpfarrkirche und ließen sich das Geschehen der Heiligen Nacht in einem kindgerechten Krippenspiel mit engagierten Schülern (unser Bild) unter der Regie von Monika Glashauser vermitteln: Jesus, Gottes Sohn, wird im Stall zu Bethlehem geboren. Der Kinderchor der Pfarrei lud unter der Leitung von Andrea Fuß alle zum Mitsingen ein.

Die Festliturgie der Christmette um 22 Uhr und des Christamtes am Weihnachtstag um 10 Uhr bereicherten der Kirchenchor mit Dirigent Eberhard Greß und Organistin Eva Büttner musikalisch.

"Weihnachten entscheidet sich nicht unter dem Christbaum durch einen großen Geschenkeberg, wie uns die Werbung einreden will", verdeutlichte Stadtpfarrer Josef Ofenbeck in seiner begeisternden Predigt, "sondern am Kind in der Krippe, Jesus Christus, dem Sohn Gottes."

 

Bericht und Foto: Manfred Bick jun., Allgemeine Laber-Zeitung.