A K T U E L L E S

(zurück zur Nachrichtenübersicht)

 

Fronleichnam

 

 

IN EINER FESTLICHEN PROZESSION durch die mit Birken, Fahnen und Blumen geschmückten Straßen der Stadt nach einer vorausgegangenen heiligen Messe feierte die katholische Pfarrei Sankt Peter und Erasmus in Geiselhöring am Donnerstag das Fronleichnamsfest.

In aller Öffentlichkeit taten die Christen so ihren Glauben kund, indem sie das Allerheiligste begleiteten: Bei strahlendem Sonnenschein zogen Stadtpfarrer Dekan Josef Ofenbeck mit der Monstranz, Pfarrer i. R. BGR Josef Schmaißer, die Ministranten, die Mitglieder von Pfarrgemeinderat, Kirchenverwaltung und Stadtrat, viele Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine mit zahlreichen Mitgliedern und eine große Schar Gläubige durch die geschmückten Straßen.

Auch die Kindergartenkinder mit gelb-weißen Fähnchen und die Erstkommunikanten in ihren weißen Gewändern trugen zum feierlichen Ablauf des Fronleichnamsfestes bei.

Die musikalische Gestaltung des Festgottesdienstes und der anschließenden Prozession übernahmen der Kirchenchor unter der Leitung von Eberhard Greß, Organistin Eva Büttner und die Stadtkapelle Geiselhöring.

In mühevoller Arbeit vieler fleißiger Hände, darunter auch Firmlinge, wurden die vier traditionellen Evangelienaltäre und die bunten Blumenteppiche am Bürgerhaus, vor dem Rathaus (siehe Bild), am neuen Kriegerdenkmal beim Kindergarten und vor dem Hof der Familie Schreyer erstellt.

 

Bericht und Foto: Manfred Bick jun., Allgemeine Laber-Zeitung.