A K T U E L L E S

(zurück zur Nachrichtenübersicht)

 

Kolpingmaiandacht an der Nusserkapelle

 

 

An der Kolpingmaiandacht zur Nusserkapelle haben am Freitagabend in der Pfarrei Sankt Peter und Erasmus in Geiselhöring viele Christen teilgenommen. Von der Stadtpfarrkirche aus zogen zahlreiche Mitglieder der Kolpingfamilie mit ihrem Präses Dekan Josef Ofenbeck und Pfarrangehörigen betend zur Kapelle am Stadtrand.

Dort angekommen wurde eine festliche Maiandacht gefeiert, bei der die Firmgruppe von Hermine Rex Lesung, Fürbitten und Gebete vortrug.

Nach gemeinsame gesungenen Marienliedern spendete Stadtpfarrer Josef Ofenbeck den Segen und der Fußmarsch führte mit brennenden Fackeln und Kerzen bei einbrechender Dämmerung zurück in die Stadt.

Betreut und gepflegt wird die Nusserkapelle seit Jahren von Kolpingmitglied Margarethe Marterer.

 

Bericht und Foto: Manfred Bick jun., Allgemeine Laber-Zeitung.