A K T U E L L E S

(zurück zur Nachrichtenübersicht)

 

Neuaufnahme von Ministranten

 


 

 

SIEBEN NEUE MINISTRANTEN wurden in der katholischen Pfarrei Sankt Peter und Erasmus in Geiselhöring am Christkönigssonntag während der Heiligen Messe um 10 Uhr feierlich in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen.

"Wir wollen dir folgen, guter Gott und unsere Aufgaben treu, gewissenhaft und pünktlich erfüllen", versprachen die neuen "Minis", die Stadtpfarrer Josef Ofenbeck als "Minister Jesu Christi" bezeichnete.

Der Dekan überreichte ihnen ihre Umhängeplaketten und beglückwünschte die Kinder zu ihrem wichtigen neuen Amt in der Pfarrei.

Der Priester verabschiedete aber auch dankbar und voller Lob zehn langjährige, eifrige Ministranten, darunter die beiden Oberministranten Sebastian Greß und Johannes Hierl.

Als neue Oberministrantinnen wurden Susanne Bründl und Lisa Schlag gewählt.

 

Bericht und Foto: Manfred Bick jun., Allgemeine Laber-Zeitung.