A K T U E L L E S

(zurück zur Nachrichtenübersicht)

 

Neue Ministranten in der Pfarrei Geiselhöring
 


Gemeindereferentin Monika Glashauser, Dekan Josef Ofenbeck und
die beiden Oberministrantinnen Susanne Bründl und Lisa Schlag
zusammen mit den neuen Messdienern
 

NEUE MINISTRANTEN wurden am Christkönigssonntag während der 10-Uhr-Messe in der katholischen Pfarrei Sankt Peter und Erasmus in Geiselhöring feierlich in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen.

Vor dem Altar versprachen die neuen "Minis", ihren Dienst gewissenhaft und treu zu erfüllen. Stadtpfarrer Josef Ofenbeck überreichte ihnen ihre Plaketten und Ministrantenausweise und freute sich mit den beiden Oberministratinnen und der versammelten Gemeinde über den Ministrantenzuwachs, wünschte ihnen viel Freude und lobte ihren Fleiß: "Im vergangenen Jahr waren es 1470 Dienste, das ist eine beachtliche Zahl!"

Ein Bild von Sieger Köder zeigte während der Predigt, dass die Bibelstelle "Mit meinem Gott überspringe ich Mauern" symbolisch auch für Ministranten gilt.

Organistin Eva Büttner und der Kirchenchor unter der Leitung von Eberhard Greß übernahmen die musikalische Gestaltung der Eucharistiefeier.

 

 

Bericht und Foto: Manfred Bick jun., Allgemeine Laber-Zeitung.